Sie befinden sich hier:
Startseite

Wichtige Kontakte Gesundheitswirtschaft NRW

Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen Link Gesundheitsregion Aachen | mehr

Die News Gesundheitswirtschaft.NRW

 

 

LEITMARKT.GESUNDHEIT.NRW - Symposium "Qualität in der medizinischen Innovation und klinischen Anwendung" am 18. Mai 2016 in Iserlohn

Die Gesundheitswirtschaft ist geprägt von hohen regulatorischen Anforderungen an Standardisierung und Dokumentation. Davon betroffen sind gleichermaßen herstellende und zuliefernde Unternehmen von medizintechnologischen Produkten als auch ihre Anwenderinnen und Anwender in den Einrichtungen der Gesundheitsvorsorge.

Hochkarätige Referentinnen und Referenten und Diskutierende aus Industrie, Fachverbänden, Klinik, (Studien-) Forschung, Dienstleistung und Politik werden einen Einblick in die komplexe Welt der Qualität in der Gesundheitswirtschaft geben.

Das Symposium findet am 18.05.2016 in der Zeit von 10:00 – 16:30 Uhr in Iserlohn statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 11.05.2016 (per Email oder Fax) verbindlich an. Email: baehrens(at)gws-mk(dot)de oder per Fax: 02352 9272-20. Weitere Informationen finden Sie hier

 

Landesgemeinschaftsstand auf der conhIT 2016

Die relevanten Akteurinnen und Akteure zu vernetzen, um den wachsenden Telematik- und Telemedizin-Markt weiter zu erschließen, ist Zielsetzung des NRW-Gemeinschaftsstandes, auf dem sich das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG.NRW) gemeinsam mit Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) auf der conhIT 2016 in Berlin präsentiert. Auf dem Stand bekommen Aussteller die Möglichkeit, ihre Produkte und Ideen aus dem Themenfeld im Umfeld zweier Kompetenzpartner aus dem Bereich Gesundheitswirtschaft (LZG.NRW) und eHealth (ZTG) einem breiten Fachpublikum vorzustellen.

Nach erfolgreicher Premiere des NRW-Gemeinschaftsstandes auf der conhIT 2015, wird das erfolgreiche Konzept auch 2016 fortgesetzt. Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich jetzt als Mitaussteller am NRW-Gemeinschaftsstand! Nähere Informationen finden Sie hier!

 

Leitmarktwettbewerb "Gesundheit.NRW"

Frau Ministerin Barbara Steffens, Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, hat am 20. Februar 2015 in der IHK zu Aachen den ersten Wettbewerbsaufruf für den Leitmarkt Gesundheit NRW in der aktuellen EFRE Förderphase 2014-2020 veröffentlicht. Der Wettbewerb fokussiert drei Schwerpunktthemen:

1. Optimierung einer sektorenübergreifenden gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung, insbesondere für Menschen mit Demenzerkrankungen
2. Bedarfsgerechte Versorgung im Quartier
3. Medizintechnische, telematische und telemedizinische Produkte und Dienstleistungen

Frau Ministerin Steffens betonte in ihrer Eröffnungsrede, dass die Leitidee einer patientenorientierten, qualitativ hochwertigen Versorgung ein möglichst langes Leben in möglichst umfassender Selbstbestimmung und Selbständigkeit sein muss. Der individuellen Mobilität sollte mit kleinräumig integrierten Versorgungsangeboten auf Quartiersebene Rechnung getragen werden. Informationstechnische Anwendungen wie etwa Telematik und Telemedizin müssen stärker und besser genutzt werden. In die Zukunft gerichtete Lösungen sind gefragt, die durch sektorübergreifende und interdisziplinäre Kooperation unter Einbezug aller relevanten Akteurinnen und Akteuren die Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt der Versorgung stellen.

Die Ministerin rief alle Akteurinnen und Akteure der Gesundheitswirtschaft in Nordrhein-Westfalen dazu auf, innovative Ideen im Rahmen des Wettbewerbs einzureichen und so dazu beizutragen die Ziele des Wettbewerbs zu erreichen.

Am 18. September 2015 hat Gesundheitsministerin Barbara Steffens die Siegerprojekte der ersten Einreichungsrunde bekanntgegeben, die am 12. Mai 2015 endete. Die Pressemitteilung des MGEPA sowie weitere Informationen zu den 15 ausgewählten Projekten finden Sie hier.

Bis zur zweiten Einreichfrist am 04. März 2016 können weiterhin Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden. Weitere Informationen sowie den Wettbewerbsaufruf finden Sie hier.

 

Leitmarktwettbewerb "LifeSciences.NRW"

Am 29. Mai 2015 startete der siebte von insgesamt acht Leitmarktwettbewerben. Ministerin Svenja Schulze eröffnete den Auftakt in Düsseldorf. Die erste Einreichfrist endete am 20. August 2015.

Bis zur zweiten Einreichfrist am 21. Juni 2016 können weiterhin Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden.

Weitere Informationen sowie den Wettbewerbsaufruf und notwendige Unterlagen finden Sie hier.

 

Leitmarktwettbewerbe (EFRE 2014-2020)

In Abstimmung mit den für die Leitmarktwettbewerbe verantwortlichen Landesministerien hat die LeitmarktAgentur.NRW eine Themenübersicht erstellt. Mit dieser Übersicht sollen Förderinteressenten in die Lage versetzt werden, mögliche für sie interessante Themen zu erkennen, um sich so gezielt auf den jeweiligen Aufruf vorbereiten zu können (Termine).

Die Themenübersicht finden Sie hier. Alle aktuellen Informationen zu den Leitmarktwettbewerben finden Sie auf den Internetseiten der LeitmarktAgentur.NRW.